auf der Homepage der Familienmediation Frankfurt Main (FFM) - BAFM Regionalgruppe e.V. Hier finden Sie wichtige Informationen zu den Angeboten der Mediation in Frankfurt am Main und im Rhein-Main-Gebiet.

  

WEIHNACHTSAKTION

kostenfreie mediative Gespräche zwischen dem 13. und 31. Dezember

Hindert Corona Sie daran, friedliche Feiertage miteinander zu verbringen?
Wir bieten Ihnen und Ihrer Familie zwischen dem 13. und 31. Dezember in einem kostenfreien mediativen Gespräch die Möglichkeit, über ihre Anliegen zu sprechen oder in Kontakt zu kommen. Wir diskutieren nicht mit Ihnen über Corona, sondern zeigen Ihnen Möglichkeiten auf, wie Sie miteinander im Kontakt bleiben und sich rückbesinnen können auf das, was sie jenseits Corona miteinander verbindet. Mit unserer neutralen und allparteilichen Haltung und unserem mediatorischen Handwerkszeug helfen wir Ihnen, einander zu zuhören und für die Festtage konkrete Regelungen zu finden, wie Sie trotz unterschiedlichen Ansichten, friedliche Weihnachten miteinander verbringen können.

Liste der erfahrenen FamilienMediator/innen, der Kontaktdaten und der möglichen Ansprechzeiten:

Lilly Fritz 
Mobil: 01715397728
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
telefonisch, online und Präsenz-
nach Absprache
14.12.bis 31.12 
 
Monika Isabel Janku 
Tel. 06171 2792917, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!,
www.gestalt-counseling.de
Gespräche: telefonisch, online
Sprechtage und -zeiten: 13. - 18.12.
 

Petra Krauß 
0151/ 12783061, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!,
www.ra-petrakrauss.de
Gespräche: telefonisch, online
Sprechtage und -zeiten: 15.12. 8-9:30 Uhr, 16.12. 12-15 Uhr, 20.- 22.12. 8-10 Uhr

Sabine Langhirt (Raum Frankfurt und Aschaffenburg)
Tel: 06021 / 929 004, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!,
www.anwalts-mediatorin.de
Termine in Präsenz und online
Sprechtage und -zeiten nach telefonischer Vereinbarung vom 13.12.21 bis 23.12.21

Gudula Looman (Frankfurt/ Rhein-Main-Gebiet)
0151-42336515, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!,
www.mediationspraxis-looman.de
Gespräche online
Region Frankfurt am Main/Rhein-Main-Gebiet
Sprechtage und -zeiten: 15. bis 23.12. und 26.12. von 10 bis 17 Uhr

Freia Sabine Säuberlich (Großraum Frankfurt und Rhein-Main-Gebiet)
06172-737640, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!,
www.konflikte-fair-loesen.de
Gespräche: telefonisch, online, Präsenz
Sprechtage und -zeiten: 13. bis 23.12. von 9 bis 17 Uhr, 29. und 30.12. von 10 bis 14 Uhr
 
Weitere erfahrene FamilienmediatorInnen,
die an der Aktion teilnehmen finden Sie auf der Homepage der BAFM Berlin über folgenden Link:

https://www.bafm-mediation.de/mediation/friedliche-feiertage-trotz-corona/

 
 
Weiterhin steht Ihnen auch noch unsere Telefon-Hotline zur Verfügung:
 
 Telefon-Hotlines:
 
Montag:
8.00 Uhr bis 9.00 Uhr - Tel. 0151 12783061
14.00 Uhr bis 15.00 Uhr - Tel. 0151 42336515
 

Dienstag: 
8:00 bis 9:00 - Tel. 0151 12783061
12.00 Uhr bis 13.00 Uhr - Tel. 0151 52568646


Mittwoch: 
14.00 bis 15.00 Uhr - Tel. 0176 64078784

 

Donnerstag:
11:00 bis 12:00 Uhr - Tel. 069 661697-36


Freitag:
8.00 bis 9.00 Uhr - Tel. 0157 83445787
14:00 bis 15:00 Uhr - Tel. 0151 42336515


Samstag: 
9.00 bis 10.00 Uhr - Tel.  0157 83445787
16.00 bis 17.00 Uhr Tel. -  0176 64078784

 
 
Online-Mediation:
Die Mediatoren, die Online-Mediation anbieten sind mit einem roten
OM in unserer Mediatorenliste gekennzeichnet.
 

 

Räumliche Nähe und emotionaler Ausnahmezustand – Konflikte können zunehmen. 

Derzeit ist alles anders. Die Situation wegen der Corona-Pandemie hat unser aller Leben verändert. Täglich stehen wir vor neuen Herausforderungen. Homeoffice, Homeschooling, die Sorge um Angehörige, die Angst vor dem Verlust des Arbeitsplatzes und vieles mehr treibt uns um. Durch die veränderten Lebensformen ergeben oder verschärfen sich Konflikte. Unsere Nerven liegen zeitweise blank. Die Belastung ist für viele enorm, manch einem droht sie über den Kopf zu wachsen.

Viele Kanzleien und Praxen sind derzeit für den Publikumsverkehr geschlossen. Viele Ämter und Einrichtungen sind geschlossen oder haben nur eingeschränkte Öffnungs- oder lange Wartezeiten. Die Gerichte arbeiten z.Zt. nur mit Notbesetzung. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation bieten wir ab sofort Mediationen online sowie eine Mediatoren-Hotline an. Wir arbeiten weiter und führen mit Hilfe von digitalen Kommunikationstechniken online-Mediationen und gegebenenfalls therapeutische Sitzungen durch.  Via Bildschirm zu sprechen, anstatt sich persönlich gegenüber zu sitzen - die Arbeitssituation ist eine andere, die digitale Arbeitsweise unterscheidet sich von dem üblichen Setting.  Positiv bei der Online-Mediation ist, dass sich Konfliktpartner nicht in einem Raum aufhalten müssen, sich in den eigenen vier Wänden vielleicht sogar wohler fühlen. Auch das Überwinden von großen, räumlichen Entfernungen ist via online-Mediation kein Problem. 

In der aktuellen  Situation sind die Mediatoren-Hotline und die Online-Mediationen des Vereins ein hervorragendes Angebot, um die Menschen, die jetzt Hilfe benötigen, unkompliziert, direkt und zeitnah zu unterstützen.